+++ buchen Sie Ihre Koh Phuket Unterkunft gleich hier mit agoda* - einfach, sicher, schnell +++

Die kleinen Inseln bei Phuket


Phuket Video   ---  Fotogalerie   ---  Wechselkurs

Phuket Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Im Osten und Süden Phukets liegen einige kleinere Inseln, die für Tagesausflüge oder einige Nächte einen Besuch wert sind:



Koh Racha (Raja)


Koh Racha besteht aus zwei kleinen Inseln südlich von Phuket. Koh Racha noi ist unbewohnt und hat keine Strände, Koh Racha yai besitzt drei traumhafte Strandbuchten mit weissem Sand und türkisfarbenem Wasser. Hier verteilen sich einige Strandresorts, von denen das The Racha das beste und luxuriöseste am besten Platz ist. Auf Koh Racha yai kann man kajaken, schnorcheln, tauchen und wunderbar relaxen. Man erreicht die Insel vom Chalong Pier aus in etwa 45 Minuten mit dem Speedboot. In der Hauptsaison sollte man vorbuchen.



Koh Hae (Hey, Heh) - Coral Island


Koh Hae ist eine kleine bewaldete Insel südwestlich vom Rawai Beach. Man kann sie per Longtailboot vom Rawai Beach aus erreichen oder - besser - vom Chalong Pier aus mit dem Speedboot in ca. 25 Minuten. An der Nordseite befindet sich ein ca. 600m langer Sandstrand. Auf der Insel gibt es ein einfaches Resort mit Bungalows und schönem Pool. Daneben weitere einfache Restaurants, die von den vielen Tagesgästen leben, die hier jeden Morgen mit Speedbooten anlanden und sich mit Schnorcheln, Essen und Paragliding die kurze Aufenthaltszeit vertreiben. Daneben gibt es Tauch- und Kajakangebote. Abends wird es im Coral Island Resort still, und das Buffetdinner am Strand kann romantische Stunden bescheren.



Besonders attraktiv ist, dass jeden Nachmittag mehrere Nashorn- (Hornbills) Vögel in der Resortanlage herumfliegen und reizvolle Fotomotive bieten.



Koh Hae Koh Hae

Koh Lone


Koh Lone (Lon) liegt am Ausgang der Chalongbucht unmittelbar nördlich von Coral Island. Die Insel ist etwas größer und höher und ebenfalls mit dichtem Regenwald bedeckt. An der Nordseite befindet sich ein langer schmaler Sandstrand, an dem zwei einfache Resorts Bungalows anbieten. Neben Schnorcheln und Kajaken ist v.a. Nichtstun angesagt. Koh Lone bietet sich ebenfalls als Eintagesausflugsziel an, ist aber nicht so reizvoll wie Koh Hae. Angefahren wird die Insel vom Chalong Pier aus in 15 Minuten.



Koh Maiton


Die kleine längliche Insel Koh Maiton liegt südöstlich von Phuket. Sie hat einen schönen Sandstrand und ein einfaches Resort mit Strandbungalows. Für ein oder zwei Nächte kann man es hier gut aushalten und schnorcheln, kajaken oder am Strand faulenzen. Die Anreise vom Chalong Pier dauert etwa 45 Minuten.



Koh Maphrao (Coconut Island)


Die flache Kokosnussinsel liegt im Osten Phukets und besitzt neben vielen Kokosnusspalmen zwei schmale Strände und zwei schöne Strandresorts. Maphrao kann leicht und schnell von Phuket Stadt vom Laem Hin Pier aus erreicht werden. Die Überfahrt dauert nur 5 Minuten.



Koh Phi Phi


Koh Phi Phi ist die bekannteste Insel in der Nähe von Phuket, die sowohl als Tagesziel besucht wird, als auch für längere Aufenthalte wunderschön ist. Tagesgäste verbringen die Stunden meist am Tongsai Beach oder am gegenüber liegenden Loh Dalam Beach. Der Bereich zwischen den beiden sichelförmigen Strandbuchten war ehemals mit dichten Kokospalmwäldern bedeckt, wurde durch den Tsunami 2004 jedoch vollständig zerstört und befindet sich seitdem im Wiederaufbau.



Sehenswert ist auch die Nachbarinsel Koh Phi Phi Leh, die durch den Kinofilm "The Beach" weltbekannt wurde. Die weltweit einmalige Maja Bucht nebst kleinem Sandstrand (The Beach) wird täglich von mittlerweile zu vielen Gästen besucht, so dass ihr Reiz stark eingebüßt hat. Auch auf Phi Phi Don muss man während des Tages in der Hauptsaison mit Massen an Tagesbesuchern rechnen.



Koh Phi Phi Koh Phi Phi

Koh Khai nok


Koh Khai - die Eierinsel - liegt zwischen Phuket und Koh Yao Yai. Sie ist sehr klein und besteht praktisch nur aus einem Flecken Sandstrand. Hier gibt es kein Resort, aber Liegestühle, kleine Snacks und Getränke. So wird das Inselchen gerne von Tauchbooten und anderen Ausflugsbooten zu einem kurzen Bade- oder Imbiss-Stopp angefahren.



Koh Rang


Koh Rang liegt im Osten Phukets zwischen Naka und Maphrao. Im Osten hat die Insel eine schöne Bucht mit sehr flachem Wasser. Die Westseite besitzt einen sehr schönen Sandstrand der von Phuket aus per Tagesausflügen besucht werden kann. Es gibt keine Unterkünfte auf Koh Rang.



Koh Naka yai


Diese kleine bewaldete Insel befindet sich vor der Nordostküste Phukets. Sie gilt als Luxusinsel und beherbergt einen Yachthafen und das Six Senses-Hideaway-Resort Phuket. Der Strand ist im Privatbesitz des Hotels.



Similan Inseln


Die neun Inselchen der Similan-Gruppe liegen gut zwei Speedboot-Fahrtstunden von Phuket entfernt nordwestlich in der Andamanensee. Sie gelten als bestes thailändisches Tauchrevier und werden täglich von vielen Tauchbooten angesteuert. Übernachten kann man nur im Zelt, und so sind die Mehrzahl der Gäste Tagesausflügler aus Phuket und Khao Lak. Für Nicht-Taucher ist Schnorcheln ein Muss und ein echtes Erlebnis. Das Wasser ist glasklar und der Fischreichtum überwältigend. Mehrere Veranstalter bieten Ausflüge an, Buchungen sind überall auf Phuket möglich. Man wird vom Hotel abgeholt und wieder zurück gefahren. Zwischen 6 und 7 am Abend ist der Tagesausflug gewöhnlich beendet.




tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

die schönsten Strandresorts Thailands

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



thailändisch im Restaurant

thailändisch kochen und essen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon